Wie Du inspiriert in den Tag startest – Tools zu einer exzellenten Einstellung

Kerstin_maxi1Es gibt Wünsche und Bedürfnisse, die so gut wie jeder Mensch hat. Dazu gehören, dass…
- jede/r gerne begeistert in der früh aufstehen will, weil er/sie sich auf den Tag und die Aktivitäten des Tages freuen will.
- jede/r finanzielle Sicherheit will, um sich das leisten zu können, was er/sie gerne haben möchte.
- jede/r sich mit positiven Menschen umgeben will.

Für viele ist es eine Herausforderung begeistert in der früh aufzustehen – unabhängig davon, ob sie ein Frühaufsteher sind oder eher eine Nachteule.  Aber es gibt Möglichkeiten, um sich das Aufstehen zu erleichtern. Und wie fast alles im Leben hat es mit einer positiven Lebenseinstellung zu tun.

Wie Du zu einer positiven Lebenseinstellung kommst

Vorweg sei gesagt, dass es grundsätzlich einen wesentlichen Unterschied macht, ob du einer Tätigkeit nachgehst, die Du liebst, in der du aufgehst und auf die du dich (fast schon) automatisch darauf freust; oder etwas machst, nur um Geld zu verdienen, weil es eben „dein Job“ ist.
Überhaupt bin ich der Ansicht, dass jeder Mensch seine Tage damit verbringen soll, das zu tun was er oder sie liebt. Arbeiten nur um Geld zu verdienen ist die schlechtest Art um Geld zu verdienen. – Es kann natürlich ein vorübergehender Ansatz sein (aus welchen Gründen auch immer), aber langfristig sollte meiner Meinung nach jede Person danach streben das eigene Leben mit den Sachen und jenen Tätigkeiten auszufüllen, die man zu tun liebt, die man gerne macht und mit denen man gleichzeitig für andere einen wertvollen Beitrag leistet.

Wie Du in der Früh begeistert aus dem Bett kommen kannst

Ich möchte Dir heute ein Werkzeug mitgeben, das ich selbst täglich verwende und das mir sehr hilft, nicht nur positiv in den Tag zu starten, sondern auch tagsüber eine positive Einstellung beizubehalten. Das ist mein Dankbarkeitsblock mit meiner Dankbarkeitsliste.

Einmal am Tag – meistens am Morgen oder sogar gleich nach dem Aufstehen – schreibe ich 10 Dinge auf, für die ich dankbar bin. Ich beginne den Satz mit „Ich bin so glücklich und dankbar jetzt“ – und dann ergänze ich die Liste mit 10 Dingen, für die ich in meinem Leben dankbar bin. Das können Personen in meinem Leben sein, für die ich dankbar bin, meine Familie, meinen Mann, meine Kinder, meine Geschäftspartner, Kooperationspartner, Netzwerkpartner oder Kunden. Oder für bestimmte Eigenschaften an diesen Menschen, die ich liebe. Ich schreibe Situationen auf, für die ich dankbar bin, Dinge, die sich ergeben haben, Möglichkeiten, die sich aufgetan haben, neue Kunden, die in mein Leben gekommen sind. Aber auch für Dinge, die sich noch nicht verwirklicht haben, aber die auf dem Weg zu mir sind.

Wie Dankbarkeit unser Leben verändert

Durch diese Übung komme ich automatisch in eine positive Energie. Meine Aufmerksamkeit richtet sich auf diese Dinge, die in meinem Leben gut laufen. Und dadurch ziehe ich mehr von diesen Dingen und noch mehr solcher Möglichkeiten an. Es ist ein universelles Gesetz, das Gleiches auch wiederum Gleiches anzieht. Energie fließt an seinen Ursprungsort zurück. Wenn ich also Positives ausgebe, dann kommt auch Positives zu mir zurück. Ich muss nicht die Schuld im Außen suchen oder bei jemandem anderem oder den Umständen, wenn etwas nicht so läuft, wie ich das möchte, sondern ich übernehme die Verantwortung für meine Gedanken, meine Emotionen oder Gefühle und für das was ich tue – mein Verhalten. Das ist die Basis von gutem Leadership beziehungsweise eines guten Leaders. Wir müssen zuerst lernen und selbst zu führen, bevor wir andere führen können.

Bitte um (innere) Führung 

Als nächstes steht auf meinem Dankbarkeitsblatt „Be quiet for five minutes and ask for guidance for the day.”
Ich gehe also ein paar Minuten in die Stille und bitte um Führung oder stelle eine bestimmte Frage, um mich auf den Tag vorzubereiten, wie zum Beispiel: „Was ist mein Purpose für den heutigen Tag?“ Und dann bin ich einfach still, und achte auf die Impulse die kommen. Und je mehr ich es schaffe ruhig und klar zu sein, desto besser funktioniert es.

Ich kann dir sehr empfehlen, diese Übung täglich zu machen und dir täglich mindestens ein paar Minuten Zeit für diese Stille zu nehmen, um innerlich klar zu werden. Es sind so viele Einflüsse von Außen da, dass es uns oft schwer fällt, diese innere Stimme wahrzunehmen. Wenn du es aber regelmäßig praktizierst, dann wird es dir mit der Zeit immer einfacher fallen und immer besser gelingen. Du lernst deine Intuition immer besser wahrzunehmen.
Ich glaube es war Wayne Dyer, der mal gesagt hat: „Gebet ist wenn du zu Gott sprichst, Intuition ist, wenn Gott zu dir spricht.“

Lasse Altlasten hinter dir und negative Gefühle los

Der letzte Punkt auf meiner Liste heißt „Send love to those who bother you.“
An dieser Stelle rufe ich mir drei Personen in Erinnerung, die bei mir – auch welchem Grund auch immer – ein ungutes Gefühl auslösen. Das kann sein, dass ich das Gefühl habe, ungerecht behandelt worden zu sein, dass mich jemand vielleicht sogar vorsätzlich ungerecht behandelt hat, verletzend war, oder dass jemand mir nicht wohlgesonnen gegenübersteht oder  eine negative Rückmeldung gegeben hat. Auf jeden Fall denke ich an drei bestimmte Personen, die mich belasten. Dann suche ich nach Wegen, wie ich diesen Menschen gegenüber eine positive Einstellung einnehmen kann. Das hat nichts mit dem Verhalten dieser Menschen zu tun – denn meine Einstellung ist ganz alleine meine Sache.

Manchmal erlebe ich, dass es mir erst durch diese Übung erst bewusst wird, welche Person mich belastet. Ich suche dann eine Möglichkeit für mich, mein Herz zu öffnen und dieser Person Liebe zu senden. Zum Beispiel stelle ich mir eine Person vor die ich liebe und wo es mir leicht fällt mein Herz zu öffnen. Du kannst auch ein Haustier nehmen, das du liebst oder an eine bestimmte Situation denken, bei der dein Herz total offen war und du dich absolut fantastisch gefühlt hast.
Ich stelle mir zum Beispiel gerne vor, wie meine Tochter auf meinem Schoß sitzt. In diesem Zustand fällt es mir sehr leicht mein Herz zu öffnen, das passiert ganz natürlich – und dann denke ich dann an diese Person, die mich belastet. Dadurch beginne ich die Person in einem anderen Licht zu sehen und kann mein Herz auch für diese Person öffnen (oder zumindest in kleinen Schritten mehr) und mehr beginnen, das Gute in dieser Person zu sehen.

Auch bei dieser Übung wirst du sehen, dass es dir immer  besser gelingt, wenn du es öfter (am besten täglich) machst.

Impulse umsetzen

Beginne gleich heute diese Impulse für dich umzusetzen!
Mehr Inputs, wie du zu einer positiven Einstellung kommst und wie du hinderliche mentale Blockaden und Selbstzweifel durch Erfolgs-Denken und ein Erfolgs-Mindset ersetzen kannst, erfährst du in meinem Impuls-Vortrag „Erfolg ist kein Geheimnis, sondern ein System“.

Die letzten zwei offenen Termine in diesem Jahr 2016, wo du kostenlos teilnehmen kannst, sind – im Forum EPU KMU in 1040 Wien, Operngasse 17-21 – am:
Donnerstag 10.11. von 9:30-11:30 Uhr
Mittwoch, 7.12. von 15:30-17:30 Uhr

Die Plätze sind begrenzt, daher ist eine Anmeldung unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. unbedingt erforderlich!
Gerne kannst du einen Impuls-Vortrag für dein Team, deine Organisation oder dein Netzwerk buchen – schicke gerne eine Anfrage per Email an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. !

Ich wünsche viel Freude und Inspiration beim Umsetzen der heutigen Impulse!

Herzlichst,
Deine Vivienne Posch
Selbstwert Coach – LifeSuccess Consultant – PGI Consultant

 

image_optin

Vivienne Posch ist Selbstwert-Coach, LifeSuccess Consultant und Gründerin von "Mit Selbstwert zum Erfolg". Sie unterstützt Selbständige dabei, ihre mentalen Fähigkeiten und Talente voll auszuschöpfen, um erfolgreich von der eigenen Leidenschaft zu leben.
Selbständige, die mit ihr arbeiten, erhalten eine Schritt für Schritt Anleitung, wie sie mit Begeisterung auf Menschen zugehen und mit Überzeugung für sich und ihren eigenen Wert werben.

Mehr über die nächsten Schritte, die Sie tun können, erfahren Sie in ihrer kostenlosen "Mentalen Toolbox für mehr Überzeugungs- & Umsetzungskraft": Die 7 Praxis-Tools, wie Sie Ihren Selbstwert durch mehr Überzeugungs- & Umsetzungskraft stärken und dadurch Ihre Selbständigkeit
schneller und entspannter zum Laufen bringen".

Tragen Sie dazu einfach hier Ihren Name und E-Mail-Adresse ein:





This entry was posted in Intention, Leadership, Persönlichkeitsentwicklung and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.

Additional information